Grundsätze

Unsere Grundsätze

Wir leben und lieben das einfache Christentum im katholischen Glauben

Wir sind eine katholische Kirche, die offen auf die Menschen zugeht. Wir freuen uns über alle, die ein Stück des Weges mit uns gehen möchten.

Alle Verstorbenen sollen ein christliches und würdiges Begräbnis erhalten, wenn ihre Angehörigen das wünschen.

Image

Unser Bischof*Unsere Bischöfin und unsere Pfarrer*innen werden in demokratischer Weise durch das Kirchenvolk gewählt.

Wir sind eine katholische Kirche, die in Gemeinschaft mit anderen eigenständigen katholischen Ortskirchen steht, unabhängig von Rom.

Unsere Kirche entstand, als sich 1870 viele Katholik*innen mit den Dogmen von der päpstlichen Unfehlbarkeit und dem päpstlichen Primat nicht einverstanden erklärten. Sie wurden exkommuniziert und mussten eigene Gemeinden bilden.

Image

Wir leben christlichen Glauben in Freiheit und Eigenverantwortung.

Die verantwortliche Mitwirkung aller Gläubigen ist uns auf allen Entscheidungsebenen wichtig.

Image

Wir orientieren uns an der Bibel und an der frühen Kirche der ersten Jahrhunderte.

Das Engagement für die Ökumene gehört zu den Grundanliegen unserer Kirche von Anfang an.

Alle Getauften sind zum Empfang des Abendmahls eingeladen, gleichgültig ob oder welchem Bekenntnis sie angehören.

Image

Eine kirchliche Wiederverheiratung Geschiedener ist bei uns möglich.

Das oberste gesetzgebende Organ unserer Kirche ist die Synode, in der Geistliche und (mehrheitlich) Lai*innen vertreten sind.

Seit 1877 ist unsere Kirche staatlich anerkannt.